UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen die folgenden Dienstleistungen

  • Waren Sie schon einmal in einer Situation, in der Sie oder jemand anderes Erste Hilfe brauchte, aber niemand wusste, was zu tun war, oder etwas tat, das die Sache nur noch schlimmer machte? Es gab schon mehrere solcher Vorfälle. Von einer plötzlichen Ohnmacht bis hin zu einem Herzinfarkt, wir haben einige der besten medizinischen Fachkräfte, die Erste Hilfe leisten können. Unser Team hat eine kombinierte Berufserfahrung von mehr als 5 Jahren. In unserer Praxis gibt es nur Fortschritt.

  • Seit zehn Jahren nehmen wir regelmäßig an den Express- und Fortgeschrittenenkursen für Erste Hilfe teil. Tausende von Kursteilnehmern haben unsere Ausbildung abgeschlossen und sind nun vollständig auf alle unerwarteten Ereignisse vorbereitet, die das Leben uns in den Weg stellen kann. Sie werden in der Lage sein, anderen in Not zu helfen, bis Sie ein Grundverständnis für Erste Hilfe haben. In unseren Erste-Hilfe-Zertifizierungskursen lernen Sie, wie Sie auf reale Umstände reagieren können, was Ihnen helfen wird, sich um Menschen in Not zu kümmern, während sie auf medizinische Hilfe warten.

  • Wir verkaufen auch eine Reihe von Ausrüstungsgegenständen von höchster Qualität für die Erste Hilfe. Kleine, mittlere und große sterile Mullbinden, sterile Augenverbände, Dreiecksverbände und mehr.

Erste hilfe kurs düsseldorf
Erste hilfe kurs düsseldorf

Um das Leben eines Menschen zu retten, muss man kein Arzt sein. Während Sie auf einen Krankenwagen warten, muss ein Zivilist nur angemessen auf die Situation reagieren. Sie sollten sich vorzugsweise einer zusätzlichen Ausbildung unterziehen, indem Sie unter der Aufsicht eines Lehrers an Schaufensterpuppen üben. Das ist zwar nicht immer machbar, aber theoretische Informationen sind im Notfall besser als gar keine Kenntnisse.

Jeder hat schon einmal eine Ohnmacht erlebt - man ist gestürzt und hat gesehen, wie es anderen passiert ist. Man erinnert sich an halbvergessene OBG-Lektionen, an Ratschläge von Bekannten, an ähnliche Situationen aus Spielfilmen, versucht zu helfen und richtet dabei noch mehr Schaden an. Ausbilder Artem Kharchikov erklärt, wie man reagieren sollte, welche Fehler man machen und warum man sie nicht machen sollte, und den Unterschied zwischen Ohnmacht und Bewusstlosigkeit. Die hervorragenden Sprechfähigkeiten des Moderators und die klaren, praktischen Informationen ohne lyrische Abschweifungen sorgen für ein nützliches und angenehmes Seherlebnis.

Wenn Sie jemanden am Boden liegen sehen, können Sie eine Reihe von Tests in einer bestimmten Reihenfolge durchführen: Bestimmen Sie, ob die Person bewusstlos, ohnmächtig, tot oder lebendig ist; prüfen Sie den Puls; bestimmen Sie, welchen Punkt auf dem Brustkorb Sie drücken müssen; üben Sie einen Druck auf die Lunge aus; und stellen Sie fest, ob die Mund-zu-Mund-Operation ausgeschlossen werden kann.

Der Mentor, Meisterkursleiter und begnadete Redner erörtert, was nach einem Herzinfarkt getan werden kann, sollte und nicht sollte. Er wird erklären, wie das Problem begann und wie es sich entwickelte, drei einfache "Alarmglocken" läuten lassen, um anzuzeigen, wann ein Krankenwagen gerufen werden sollte, und sagen, was nach dem Anruf zu tun ist, z. B. ob es möglich ist, dem Patienten Tabletten zu geben oder ihn in ein Koma zu versetzen.

Ein Vortrag von Valery Sergeev, in dem es um die Grundlagen der schnellen Reaktion geht. Die Teilnehmer werden lernen, festzustellen, ob das Opfer bei Bewusstsein ist, den Puls zu prüfen, einen bewusstlosen Körper nach der Methode von Rautec zu transferieren, eine Halskrause aus improvisierten Materialien zu konstruieren, den klinischen und biologischen Tod festzustellen, die Herz-Lungen-Wiederbelebung richtig durchzuführen. Der Dozent spricht über die Bedeutung der psychologischen Unterstützung, die Hygiene, die Vorteile der Anti-Schock-Haltung, die Arten des Ertrinkens und die Feinheiten der Hilfe für ein Ertrinkungsopfer. Der zweite Teil der Lektion ist den Wunden und Blutungen gewidmet. Valery absolvierte die Militärmedizinische Fakultät des Gorki Medizinischen Instituts und diente in der Marinefliegerei.

Der Lehrer skizziert kurz den Algorithmus des Verhaltens, wenn eine Person im ersten Block stürzt. Der zweite Abschnitt konzentriert sich auf die Beurteilung der Art der Blutung und die Merkmale der Desmurge (Verbandstechnik). Sergey wird klären, wie man den Unterschied zwischen venösen und arteriellen Blutungen erkennt, was in jedem Fall zu tun ist, wo man Druck ausübt, die Arterie blockiert und das Opfer vor Blutverlust schützt. Die Zuhörer erfahren, warum man ein Stoffkopftuch tragen sollte, wie man es zu einem Tourniquet macht, wie man einen Krankenwagen richtig ruft, wie man einen stachelartigen Verband an der Schulter und eine "Mütze" am Kopf anlegt, wie man die Brusthöhle im Falle einer Stichwunde abdichtet.  

Vitaly Semko, Kinderarzt und Anästhesist, wird über die Arten von Verbrennungen (thermisch, chemisch, solar) und den Algorithmus des Handelns nach deren Auftreten sprechen. Die Zuhörer erfahren, wie man eine Kühlung durchführt, wann man Salben/Gele auftragen darf und wann nicht, warum es nicht empfehlenswert ist, Eis aufzutragen, nasse Wundauflagen zu verwenden, wie man reagiert, wenn Schwefelsäure mit der Haut in Berührung kommt, ob man Kleidungsstücke und kleine Gegenstände, die an der betroffenen Stelle "kleben", entfernen kann, Blasen aufstechen. Die Grundregeln werden auf dem Bildschirm in textgrafischer Form angegeben - es ist bequem, einen Screenshot zu machen, um in einem Notizbuch nachzuschreiben.

Kinder ertragen Verletzungen und Krankheiten leichter als Erwachsene - der Körper heilt sich schnell selbst, er hat alle Ressourcen dazu. Die Verletzung eines Knochens hat selten negative Folgen, aber sie verursacht zunächst akute Schmerzen und erfordert eine kompetente Reaktion der Erwachsenen. Dmitry Samofalov, ein Kinderchirurg, wird über die Anzeichen einer Fraktur, die Neutralisierung von Schmerzen und die Notwendigkeit einer psychologischen Unterstützung für das Kind sprechen. Dmitry wird erklären, warum Eis aufgelegt werden sollte, warum sich die Eltern keine Sorgen machen sollten, ob es erlaubt ist, auf eine offene Wunde zu drücken, ob Medikamente notwendig sind, wie ein warmes Bad nach dem Abnehmen eines Gipses helfen kann und ob Röntgenbilder notwendig sind, um sicherzustellen, dass der Knochen wieder angewachsen ist.

Bei Unfällen ist es nicht immer möglich, den Patienten schnell in die Hände von Profis zu geben. Dieses kurze Tutorial mit Animation kann jederzeit nützlich sein. Es beginnt mit einer Klassifizierung von Frakturen und ihren wichtigsten Anzeichen. Es leitet an, wie man Schienen anlegt, wenn verschiedene Körperteile - Hüfte, Unterschenkel, Schulter, Unterarm - verletzt sind. Das Prinzip des Anlegens von Verbänden unterschiedlicher Art und Lage - am Hinterkopf, am Oberkopf, am Bauch, an der Leiste, an den Fingern, an der Brust - wird erklärt und gezeigt. Abschließend wird das Prinzip des Aufhängens des Arms an einem Stirnband gezeigt, erste hilfe kurs düsseldorf.

Denken Sie daran: Die Definition von "Erster Hilfe" enthält nicht ohne Grund den Begriff "medizinisch". Es ist verboten, Manipulationen durchzuführen, zu denen nur ein Arzt oder Sanitäter berechtigt ist - Salbe auftragen, Tabletten geben, Splitter aus Wunden entfernen, Verrenkungen reparieren. Ein weiteres Tabu ist die Anwendung von Volksheilmitteln, deren Verletzung die Situation oft verschlimmert - es geht wertvolle Zeit verloren und das Risiko einer Infektion steigt. Durch die Verwendung von medizinischen Techniken, ein gut-wisher, wenn etwas schief geht, wird für schuldig befunden und kann bestraft werden.

Erste hilfe kurs bremen
Erste hilfe kurs bremen

Erste Hilfe ist eine Reihe von therapeutischen und vorbeugenden Maßnahmen, die bei Unfällen und plötzlichen Erkrankungen nach Bedarf durchgeführt werden], Maßnahmen der dringenden Hilfe für verletzte oder kranke Personen, die vor dem Eintreffen von medizinischem Personal oder vor der Unterbringung des Patienten in einer medizinischen Einrichtung erfolgen erste hilfe kurs bremen.

Nach dem Gesetz ist die Erste Hilfe keine medizinische Hilfe - sie wird vor dem Eintreffen von medizinischem Personal oder vor der Einlieferung des Verletzten in ein Krankenhaus geleistet. Erste Hilfe kann von jeder Person geleistet werden, die sich in einem kritischen Moment in der Nähe des Opfers befindet. Für einige Kategorien von Bürgern ist die Erste Hilfe eine offizielle Pflicht. Wir sprechen hier von Polizeibeamten, Verkehrspolizisten, EMERCOM-Beamten, Militärpersonal und Feuerwehrleuten.

Die Fähigkeit, Erste Hilfe zu leisten, ist eine elementare, aber sehr wichtige Fähigkeit. In einer Notsituation kann sie das Leben eines Menschen retten. 

Algorithmus der Ersten Hilfeleistung

  1. Um nicht durcheinander zu kommen und kompetent Erste Hilfe zu leisten, ist es wichtig, die folgende Reihenfolge der Handlungen zu beachten:
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich beim Leisten der Ersten Hilfe nicht in Gefahr befinden und sich nicht selbst gefährden.
  3. Sorgen Sie für die Sicherheit des Opfers und anderer Personen (z. B. Herausholen des Opfers aus einem brennenden Auto).
  4. Überprüfen Sie das Opfer auf Vitalzeichen (Puls, Atmung, Pupillenreaktion auf Licht) und auf Anzeichen von Bewusstsein. Prüfen Sie die Atmung, indem Sie den Kopf des Opfers neigen, sich über seinen Mund und seine Nase beugen und versuchen, seine Atmung zu hören oder zu fühlen. Um einen Puls festzustellen, legen Sie die Fingerkuppen auf die Halsschlagader des Opfers. Zur Beurteilung des Bewusstseins sollten Sie (wenn möglich) das Opfer an den Schultern fassen, es sanft schütteln und eine Frage stellen.
  5. Rufen Sie einen Spezialisten: 112 - von einem Mobiltelefon aus, von einem Stadttelefon aus - 03 (Krankenwagen) oder 01 (Rettungskräfte).
  6. Leisten Sie sofort Erste Hilfe. Je nach Situation kann dies sein: Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Atemwege, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung und andere Maßnahmen.
  7. Sorgen Sie für physischen und psychischen Komfort des Opfers und warten Sie auf die Ankunft von Spezialisten.

Künstliche Beatmung ist die Einleitung von Luft (oder Sauerstoff) in die Atemwege einer Person, um die natürliche Belüftung der Lunge wiederherzustellen. Sie bezieht sich auf elementare Maßnahmen der Wiederbelebung. Typische Situationen, die eine künstliche Beatmung erfordern, sind: Autounfälle, Wasserunfälle, Stromschläge und andere.

Es gibt verschiedene Methoden der künstlichen Beatmung. Als effektivste Erste Hilfe gilt die Mund-zu-Mund- und Mund-zu-Nase-Beatmung durch einen Laien.

Wenn die Untersuchung des Opfers keine natürliche Atmung erkennen lässt, muss sofort eine künstliche Lungenbeatmung durchgeführt werden.

Mund-zu-Mund-Beatmungstechnik

Stellen Sie sicher, dass der obere Atemweg passierbar ist. Drehen Sie den Kopf des Opfers auf die Seite und entfernen Sie mit dem Finger Schleim, Blut und Fremdkörper aus dem Mund. Überprüfen Sie die Nasenwege des Opfers und reinigen Sie sie, falls erforderlich.

Kippen Sie den Kopf des Opfers nach hinten, während Sie den Nacken mit einer Hand festhalten.

Legen Sie ein Taschentuch, ein Stück Stoff oder eine Gaze über den Mund des Opfers, um es vor Infektionen zu schützen. Drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger auf die Nase des Opfers. Atmen Sie tief ein und drücken Sie Ihre Lippen fest auf den Mund des Opfers. Atmen Sie in die Lunge des Opfers aus.

Achten Sie auf die Bewegung des Brustkorbs des Opfers. Wenn sich der Brustkorb des Opfers beim Einatmen hebt, haben Sie das Richtige getan.

Wenn bei der Atmung kein Puls vorhanden ist, muss eine indirekte Herzmassage durchgeführt werden. Die indirekte (geschlossene) Herzmassage oder Brustkorbkompression ist eine Kompression der Herzmuskulatur zwischen Brustbein und Wirbelsäule, um den Kreislauf der Person aufrechtzuerhalten, wenn das Herz stehen bleibt. Sie bezieht sich auf elementare Wiederbelebungsmaßnahmen.

Indirekte Herzmassagetechnik

  1. Legen Sie das Opfer auf eine flache, harte Unterlage. Drücken Sie den Brustkorb nicht auf ein Bett oder eine andere weiche Oberfläche.
  2. Bestimmen Sie die Lage des Xiphoidfortsatzes des Opfers. Der Xiphoidfortsatz ist der kürzeste und schmalste Teil des Brustbeins, sein Ende.
  3. Messen Sie 2-4 cm vom Meaghorn nach oben, dies ist der Kompressionspunkt.
  4. Legen Sie die Handfläche auf den Kompressionspunkt. Der Daumen sollte entweder zum Kinn oder zum Bauch des Opfers zeigen, je nachdem, wo der Wiederbelebungsapparat angebracht ist. Legen Sie die andere Handfläche auf die eine Hand, wobei die Finger ineinander verschränkt sind. Der Druck wird ausschließlich mit der Basis der Handfläche ausgeübt - die Finger sollten das Brustbein des Opfers nicht berühren.
  5. Drücken Sie den Brustkorb kräftig, gleichmäßig, streng vertikal, mit dem Gewicht der oberen Körperhälfte. Die Frequenz beträgt 100-110 Stöße pro Minute. Dabei sollte sich der Brustkorb um 3-4 cm durchbiegen.

Unter Blutstillung versteht man Maßnahmen, die darauf abzielen, den Blutverlust zu stoppen. In der Ersten Hilfe geht es darum, äußere Blutungen zu stoppen. Je nach Art des Gefäßes wird zwischen kapillarer, venöser und arterieller Blutung unterschieden.

Kapillare Blutungen werden durch Anlegen eines aseptischen Verbandes gestoppt, bei Verletzungen an Armen oder Beinen durch Anheben der Gliedmaßen über das Niveau des Rumpfes.

Bei venösen Blutungen wird ein Druckverband angelegt. Dies geschieht durch Tamponade der Wunde: Auf die Wunde wird Gaze gelegt, darüber mehrere Lagen saugfähiger Baumwolle (wenn keine Wolle - sauberes Handtuch), die fest verbunden werden. Die durch einen solchen Verband komprimierten Venen thrombosieren schnell und die Blutung hört auf. Wenn der Verband nass wird, drücken Sie ihn fest mit der Handfläche. Um eine arterielle Blutung zu stoppen, muss die Arterie abgeklemmt werden. Technik zum Abklemmen der Arterie: Drücken Sie die Arterie mit den Fingern oder der Faust fest gegen die darunter liegenden knöchernen Ausbildungen.

Arterien sind für die Palpation leicht zugänglich, daher ist diese Technik sehr effektiv. Sie erfordert jedoch körperliche Kraft seitens des Ersthelfers.

Wenn die Blutung nach dem Anlegen eines straffen Verbandes und dem Zusammendrücken der Arterie nicht aufhört, legen Sie eine Aderpresse an. Denken Sie daran, dass dies ein letzter Ausweg ist, wenn andere Methoden nicht funktionieren.

Technik der Abschnürung

  1. Legen Sie die Aderpresse auf die Kleidung oder eine weiche Unterlage direkt über der Wunde.
  2. Ziehen Sie die Aderpresse an und achten Sie auf eine Pulsation der Gefäße: Die Blutung sollte aufhören und die Haut unter der Aderpresse sollte blass sein.
  3. Legen Sie einen Verband auf die Wunde.
  4. Notieren Sie den genauen Zeitpunkt, zu dem die Aderpresse angelegt wurde.

Ein Tourniquet kann maximal 1 Stunde lang an einer Extremität angelegt werden. Nach dieser Zeit sollte die Aderpresse für 10-15 Minuten gelockert werden. Falls erforderlich, kann die Aderpresse erneut angezogen werden, jedoch nicht länger als 20 Minuten.

10

Über 10 Jahre haben wir das Leben von Menschen gerettet.

2000

Mehr als 2000 unserer Studenten haben unsere Kurse mit Auszeichnung absolviert.

25600

Derzeit haben wir bereits mehr als rund 25600 Leben gerettet.

5

In unserem Unternehmen arbeiten Spezialisten mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung.

Häufig gestellte Fragen

FAQ

Wir sind in der Lage, Ihnen bei jedem gesundheitlichen Problem zu helfen, z.B. bei Verletzungen, Blutungen, Stromschlägen, Brüchen, Verrenkungen, Prellungen und Verstauchungen, Verbrennungen, bei Hitze- und Sonnenstich und mehr.

Ja, wir bieten. Jeder Kurs ist im Online-Modus verfügbar. Es ist billiger als üblich.

Ja, natürlich. Jeder Student, der unsere Kurse absolviert, wird ein Zertifikat erhalten.

Je nach Ihren terminlichen Bedürfnissen und/oder Ihrem Lernstil können Sie die Art des Kurses wählen, die Ihnen gefällt. Wir bieten derzeit drei verschiedene Arten von Kursen an: Erste-Hilfe-Kurse vor Ort, Online-Kurse zum Selbststudium und hybride Lernangebote.

Ja, Sie haben die Möglichkeit, unsere Kurse mit Auszeichnung zu absolvieren.

Es handelt sich um einen Online-Kurs für zusätzliche Erste Hilfe, der nur $100 kostet.